Am 17. November 2002 wurde in der Gemeinde Kellen der historische Lehrpfad "Via cellina" durch Landrat Kersting eingeweiht. Auf zehn Stelen, die an geschichtlich interessanten Plätzen innerhalb des Gemeindegebietes stehen, wird wissenswertes zur Historie Kellens erzählt.


Die Stelen, die vom Architekturbüro Lemmens entworfen wurden und deren Herstellung vom Kreis Kleve finanziert wurde, ist eine bleibende Erinnerung an die 1250-Jahrfeier Kellens im Jahre 2000.

Die Texte auf den Stelen wurden von Jürgen Bleisteiner und mir verfasst. Die beiden Verfasser versuchen auch durch Führungen das Interesse der Bevölkerung am historischen Lehrpfad zu wecken.